Zusammen auf Erfolgskurs:
KMU und SAP Business One

Kontrolle und Transparenz über das gesamte Unternehmen

Die meisten Unternehmen verwenden zur Steuerung und Kontrolle ihrer Prozesse zunächst diverse einfache Standardprogramme wie zum Beispiel Office. Wann reicht das nicht mehr aus und wird es Zeit für ein ERP System?

  • Wenn wichtige Prozesse wie der Jahresabschluss immer mehr Zeit erfordern, weil Ergebnisse aus unterschiedlichen Anwendungen zusammengetragen werden müssen.
  • Wenn der Überblick über wichtige Entwicklungen fehlt wie der Auslastung von bestimmten Maschinen, dem Umsatz mit bestimmten Leistungen oder dem Lagerbestand.
  • Wenn Unternehmensdaten zunehmend mobil benötigt werden.

Mit SpeckNet haben Sie im Südwesten einen erfahrenen und zuverlässigen SAP Business One Partner vor Ort. Wir bieten unter einem Dach alles, was für die erfolgreiche und praxisnahe Digitalisierung eines Betriebs benötigt wird: IT- Beratung und Support, Strategie- und Prozessberatung, Customizing aufgrund unserer Branchen-Expertise und mit SAP Business One die passende Basis für alle Digitalisierungsprojekte.

SAP Business One als integrierte KMU Unternehmenslösung

zeichnet sich durch seine einfache Bedienbarkeit, schnelle Implementierung und sein attraktives Preis/Leistungsverhältnis aus. Es wächst mit Ihrem Unternehmen und lässt sich flexibel auf Ihre individuellen Bedürfnisse einstellen.
Mit den Funktionen Vertrieb, Einkauf, Produktion, Berichterstellung und weiteren Optionen finden Sie als Unternehmer und Betriebsleiter in SAP Business One alles, was Sie zur Steuerung Ihres Unternehmens benötigen. Und eine solide Grundlage für die Steigerung Ihrer Wettbewerbsfähigkeit. Solide Unternehmensentscheidungen lassen sich auf Basis der kompletten Zahlen sehr viel einfacher treffen. Alle Daten sind dabei in Echtzeit und auch mobil verfügbar.

Die Umstellung auf das neue ERP führen wir funktions- und abteilungsweise durch. Erst wenn das System von allen Anwendern durchgetestet und abgenommen wurde, wird umstellt.

Möchten Sie schnell und einfach erfahren, was Sie finanziell für SAP Business One planen müssen?

Dann geht es hier zu unserem Kostenkalkulator!

5 Kriterien, die eine KMU Unternehmenssoftware erfüllen muss

Ob der Betrieb klein oder größer ist – eine Unternehmenssoftware sollte in jedem Fall folgende Eigenschaften mitbringen:

1.    Einfach
2.    Leistungsstark
3.    Flexibel
4.    Bezahlbar
5.    Investitionssicher

SAP Business One ist bei über 60.000 Unternehmen in über 170 Ländern im Einsatz. Das Programm erfasst alle Geschäftsinformationen in einem skalierbaren System, konsolidiert die wesentlichen Prozesse und ermöglicht durch die integrierte Analyselösung datenbasierte Entscheidungen. Damit werden Abteilungen von Buchhaltung, Vertrieb bis Service und Einkauf miteinander vernetzt und Mitarbeiter können einfach über Mobile Apps darauf zugreifen.

Mit SAP Business One haben Sie eine bezahlbare ERP-Lösung, die mit Ihnen mitwächst, wenn Sie Ihr Unternahmen expandieren – egal, ob Sie sich für die On-Premise oder Cloud-basierte Option entscheiden.

Daten in die Cloud oder besser On Premise im Betrieb?

Egal, ob Sie sich für den Einsatz der On Premise oder Cloud-Lösung entscheiden: Sie können sich auf die Zuverlässigkeit und Sicherheit Ihrer Daten verlassen und bei beiden ist die durchschnittliche Implementierungszeit zwischen zwei und acht Wochen unschlagbar.

Mit der On Premise Version nutzen Sie Ihre vorhandene Hardware und IT-Infrastruktur und stellen Compliance und Datensicherheit mit Ihren internen Sicherheitsregularien sicher. Durch die Lizenzkosten haben Sie am Anfang höhere Kosten, aber auf lange Sicht einen besseren ROI. Und natürlich sind Sie weniger auf eine stabile Internetverbindung angewiesen.

Die Cloud-Lösung ermöglicht einen sicheren Browser-basierten Zugriff an jedem Ort und zu jeder Zeit. Die Inbetriebnahme ist einfach und kostengünstig. Gegen eine Miet-Gebühr erhalten Sie Zugriff auf die SAP Business One Cloud, die Software, Service und Support kombiniert – und auf Funktionalitäten, die, unabhängig von der IT-Infrastruktur, immer auf dem neuesten Stand sind.

Sie möchten sich noch umfassender ein Bild zu den Funktionen von SAP Business One machen? Dann finden Sie in der aktuellen SAP Broschüre weitere Beispiele und Informationen, die zeigen, was das ERP für Ihren Betrieb leisten kann.

Der Staat finanziert mit

Wenn es um die Kosten geht: wichtig ist es, zwischen Lizenzkosten und den Gesamt-Projektkosten zu unterscheiden. SpeckNet garantiert Ihnen von Anfang an kalkulierbare Festpreise. Darüber hinaus können wir für Sie staatliche Zuschüsse beantragen. Das Förderprogramm go-digital fördert gezielt Beratung und Projekte zu digitalen Geschäftsprozessen. Mehr zum Förderprogramm go-digital

Als autorisiertes Beratungsunternehmen beim BMWi (Bundesministerium für Wirtschaft und Energie) übernehmen wir für Sie die Beantragung und Abrechnung Ihrer Förderung aus dem Förderprogramm go-digital. Der Förderbetrag wird vom Projektbetrag gleich abgezogen.

Ihr Vorteil: Sie müssen nicht für die Fördermittel in Vorleistung treten und zahlen oder finanzieren nur noch den verbleibenden geringeren Eigenanteil.

Mit seinen drei Modulen „Digitalisierte Geschäftsprozesse“, „Digitale Markterschließung“ und „IT-Sicherheit“ richtet sich „go-digital“ gezielt an kleine und mittlere Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft und an das Handwerk. Praxiswirksam bietet das Programm Beratungsleistungen, um mit den technologischen und gesellschaftlichen Entwicklungen im Bereich Online-Handel, Digitalisierung des Geschäftsalltags und dem steigenden Sicherheitsbedarf bei der digitalen Vernetzung Schritt zu halten.

SpeckNet als autorisiertes Beratungsunternehmen berät Sie zu allen Aspekten und den Kriterien für die Förderung und übernimmt auch die Abrechnung und die Verwendungsnachweisprüfung.

Das sind die Kriterien für die Förderung:

Im Förderprogramm go-digital wird die Beratungsleistung an Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft (KMU) einschließlich des Handwerks mit technologischem Potenzial, die

  • weniger als 100 Mitarbeiter,
  • im Jahr vor dem Vertragsabschluss einen Jahresumsatz oder eine Jahresbilanzsumme von höchstens 20 Millionen Euro haben und
  • eine Förderfähigkeit nach der De-minimis-Verordnung besitzen.

Das Unternehmen muss eine Betriebsstätte oder Niederlassung in Deutschland haben und darf zusammen mit seinen „Partnerunternehmen“ und „verbundenen Unternehmen“ die zuvor genannten Voraussetzungen für Mitarbeiterzahl und Jahresumsatz oder Bilanzsumme nicht überschreiten.

Wie hoch ist die Förderung?

Gefördert werden Beratungsleistungen in einem ausgewählten Hauptmodul mit gegebenenfalls erforderlichen Nebenmodulen mit einem Fördersatz von 50 Prozent auf einen maximalen Beratertagesatz von 1.100 Euro. Der Förderumfang beträgt maximal 30 Tage in einem Zeitraum von einem halben Jahr. Die relevanten Module wären hierbei „Digitalisierte Geschäftsprozesse“ und „IT-Sicherheit“. Der maximale Förderzuschuss beträgt somit 16.500 Euro.

Alle Unternehmensdaten auf einen Blick

Mehr erkennen, fundiert entscheiden

Die Dashboards von SAP Business One liefern sekundenschnell die Informationen, die Sie benötigen, um zu sehen, wo Ihr Unternehmen heute steht und morgen stehen wird. Die Visualisierung hilft, verlässlich zu planen und die wichtigsten Unternehmensdaten im Auge zu behalten und zu reagieren.

SAP Business One Demo Anmeldung

Machen Sie sich ein schlüssiges Bild von den Vorzügen des SAP ERP – dazu gibt es keinen besseren Weg, als SAP Business One direkt online zu testen. Mit unserer Demo zu SAP Business One in unserem Kundenbereich stellen wir Ihnen genau diese Möglichkeit kostenlos zur Verfügung.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiert